Aktuell: Kayhan e. V. mit neuenm Projekt
03.08.2017
Unter dem Motto „Anpacken und Perspektiven schaffen“ setzt sich der Kayhan e. V. für die Förderung bildungsbenachteiligter Jugendlicher und junger Erwachsener durch Sport sowie Bildung ein. In diesem Zusammenhang beschloss der Verein nun eine Zusammenarbeit mit der „NCA-Nike Community Ambassador“ von Nike. „Dies ist ein rein soziales Projekt und keine PR-Veranstaltung“, betonte Irfan Kirpik, der Erste Vorsitzende des Kayhan e. V.

Am Freitag, 4. August findet von 16.30 bis 18.30 Uhr im Rahmen dieses Projektes ein Treffen von Verantwortlichen des Kayhan e. V., von Nike-Mitarbeitern und von Jugendlichen statt, die auf dem Sportplatz an der Spanischen Furt in Hamburg-Schnelsen „miteinander kicken“, wie Kirpik, der lange Jahre in Hamburgs Amateur-Bereich aktiv war, es ausdrückte. „Dabei geht es nur darum, dass die Jugendlichen Spaß haben ‒ das Fußballspielen ist nicht leistungsorientiert“, so Kirpik. Das Fußballspielen in Schnelsen soll keine Eintagsfliege bleiben: Der Kayhan e. V. und die „NCA-Nike Community Ambassador“ werden zukünftig alle zwei Wochen die Jugendlichen einladen. „Das ist ein soziales Projekt auf Streetworker-Basis“, erklärte Kirpik.

Weitere Informationen über den „Kayhan e. V.“ finden Sie, liebe Leser, bei einem Klick auf den unten stehenden Link.

Link: Zur Internet-Seite des Kayhan e. V.


Kommentare zum Artikel:





zurück

Druckversion