Aktuell: Yüksel beerbt Bohlen vorerst
12.12.2017
Die Verantwortlichen des FC Eintracht Norderstedt befinden sich auf der Suche nach einem neuen Trainer für ihre 1. A-Jugend, die in der A-Junioren-Regionalliga Nord aktuell als Tabellen-Elfter auf einem Abstiegsplatz liegt. Thomas Bohlen, der die A-Jugend bisher betreute, habe den Verein „auf eigenen Wunsch und mit Rücksicht auf die sportliche Situation, für die er sich in der Verantwortung sieht, verlassen“, hieß es auf der facebook-Seite der Eintracht.

Bohlen hatte im Sommer 2016 zunächst den Co-Trainer-Posten bei den Eintracht-Talenten übernommen. Als Dirk Heyne im Oktober 2016 zum Liga-Trainer wurde (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link), wurde Bohlen zum Chefcoach befördert und führte die A-Junioren in der vergangenen Regionalliga-Saison 2016/2017 auf einen hervorragenden dritten Tabellenplatz. „Wir wünschen Bohlen alles Gute für seine Zukunft und bedanken uns für seine ausgezeichnete Mitarbeit“, betonten die Eintracht-Verantwortlichen via facebook. Dort hieß es zudem, dass Bohlens bisheriger Assistent Gökhan Yüksel die U19 „als Interimscoach übernimmt, bis der Verein einen neuen Cheftrainer gefunden hat“.

Link: SportNord-Bericht vom 06.10.2017 über Dirk Heynes Wechsel von der A-Jugend zur Liga-Mannschaft


Kommentare zum Artikel:





zurück

Druckversion