A-Junioren-Bundesliga: Stadt-Derby am Sonnabend
09.02.2018
Den derzeitigen Tabellenständen in der Ersten und in der Zweiten Bundesliga der Herren nach würde es in der kommenden Saison erstmals in der Zweitklassigkeit ein Hamburger Stadt-Derby geben. In der A-Junioren-Bundesliga Nord ist es bereits am Sonnabend, 10. Februar soweit: Die A-Jugend des FC St. Pauli empfängt um 11 Uhr auf dem Kunstrasenplatz ihres Trainingszentrums am Brummerskamp die A-Junioren des Hamburger SV. „Es ist ein ganz besonderes Spiel mit großer Brisanz“, hieß es vorab auf der Internet-Seite des HSV, dessen U19 aktuell mit 40 Punkten Spitzenreiter ist. Am vergangenen Sonnabend feierten die „Rothosen“ mit einem 2:0 gegen RasenBallsport Leipzig im ersten Spiel des neuen Jahres ihren vierten Sieg in Folge. Dagegen hatte der Nachwuchs der Kiez-Kicker, der mit 22 Zählern zurzeit Tabellen-Neunter ist, ebenfalls am vergangenen Sonnabend mit 1:2 bei Hertha BSC Berlin verloren. Auch in ihrem jüngsten Heimauftritt hatten die St. Paulianer das Nachsehen gehabt (am 9. Dezember 2017 mit 0:3 gegen den 1. FC Union Berlin).

Trotzdem warnte HSV-A-Jugend-Coach Daniel Petrowsky bereits vor der Partie gegen die Leipziger: „Vor allem die ersten beiden Spiele gegen Leipzig und St. Pauli werden uns zeigen, wo wir stehen. Gerade das Spiel gegen St. Pauli ist natürlich von besonderer Brisanz geprägt“. Das Hinspiel am 25. August 2017 hatten die Talente des Klubs mit der Raute durch Tore von Aaron Opoku und Marco Drawz mit 2:0 gewonnen. HSV-Verteidiger Daniel Owusu ist nun an seiner früheren Wirkungsstätte zu Gast: Vom Januar 2013 bis zum Sommer 2017 kickte er noch für die St. Paulianer.



Kommentare zum Artikel:





zurück

Druckversion