Regionalliga: Jeddeloh holt St. Pauli-Talent
24.06.2019
Stürmer Moritz Seiffert (18), der in der nun zu Ende gegangenen Saison 2018/2019 für das A-Jugend-Bundesliga-Team des FC St. Pauli am Ball war und seit dem Sommer 2017 im Fußball-Internat des Zweitligisten lebte, zieht nun zu seinen Eltern nach Bremen zurück. Seifferts fußballerische Zukunft liegt im Westen Niedersachsens: Die Verantwortlichen des Nord-Regionalligisten SSV Jeddeloh gaben in einer Pressemitteilung seine Verpflichtung bekannt.

In dieser wurde Ansgar Schnabel, Sportlicher Leiter des SSV, wie folgt zitiert: „Seiffert hat vor 14 Tagen sein Abitur erfolgreich abgeschlossen und wird jetzt wieder zu seinen Eltern nach Bremen ziehen. Da er weiter hochklassigen Fußball spielen will, wollen wir ihm die Chance geben, sich bei uns in der Regionalliga zu zeigen und durchzubeißen.“ Schnabel umschrieb die Stärken des Angreifers, der einen Ein-Jahres-Vertrag erhielt, in der Mitteilung wie folgt: „Er ist als schneller Offensivspieler für beide Außenbahnen eingeplant. Dazu ist er einer der wenigen Spieler mit einem starken linken Fuß bei uns im Kader.“

Link: SportNord-Bericht vom 20.12.2018 über das Trainer-Engagement von Alfons Weusthof beim SSV Jeddeloh


Kommentare zum Artikel:





zurück

Druckversion