Aktuell: Eichede holt Pichelmann von St. Pauli heim
26.06.2019
Nach vier Jahren beim FC St. Pauli, für dessen A- und B-Jugend er in der Junioren-Bundesliga am Ball war, kehrt Defensivmann Marc Pichelmann (18) in diesem Sommer zum SV Eichede zurück. Dies gaben die SVE-Verantwortlichen am Mittwoch in einer Pressemitteilung bekannt. Pichelmann habe „zunächst einmal einen auf ein Jahr befristeten Vertrag unterschrieben“, hieß es in der Mitteilung. Der „Stormarner Jung“ war im Sommer 2015 vom SVE in das Nachwuchsleistungszentrum des Kiez-Klubs gewechselt. Im zukünftigen Kader der Eichedeer Liga-Mannschaft für die kommende Saison in der Oberliga Schleswig-Holstein ist Pichelmann ab sofort einer von 16 Spielern, die bereits im Nachwuchsbereich im rot-weißen Dress aufgelaufen sind.

„Der Kontakt zum SV Eichede ist nie abgerissen. Wir haben sehr gute Gespräche geführt und ich freue mich, jetzt meine ersten Schritte im Herrenbereich beim SV Eichede machen zu können“, erklärte Pichelmann in der Mitteilung. In dieser wurde Malte Buchholz, Sportlicher Leiter des SVE, wie folgt zitiert: „Der 2001er-Jahrgang gehörte sicherlich zu den besten, die wir in unserer Vereinshistorie hatten. Unser langjähriger D-Jugend-Trainer Thomas Finnern hat seinerzeit eine mit außergewöhnlichen Talenten besetzte Mannschaft zusammengestellt." Wahre Worte, denn „vier ehemalige Eichedeer Spieler dieses Jahrgangs sind in der kommenden Saison in drei unterschiedlichen Nachwuchsleistungszentren in der A-Jugend-Bundesliga aktiv“, wie Buchholz hervorhob. Zudem nannte es der Sportliche Leiter „schön, dass wir jetzt mit Pichelmann einen ersten Spieler wieder in unserem Verein willkommen heißen dürfen“, und stellte abschließend klar: „Mit seiner exzellenten Ausbildung wird er gute Aussichten haben, auf den Positionen als Innenverteidiger oder im defensiven Mittelfeld zum Einsatz zu kommen.“

Link: SportNord-Bericht vom 27.05.2019 über den Wechsel von Michél Thomä von Voran Ohe zum SV Eichede


Kommentare zum Artikel:





zurück

Druckversion