A-Junioren-Verbandsliga: Eintracht vorzeitig Meister
15.06.2009
Die A-Jugend von Eintracht Norderstedt hat vorzeitig die Meisterschaft in der A-Junioren-Verbandsliga sicher. Am Sonnabend gewann das Team um Eintracht-Coach Andreas Prohn und Co-Trainer Mirco Radomilovic mit 3:0 gegen den Bramfelder SV (Kolja Tirums, Isaac Akvere und Moritz Mandel schossen die Tore schon vor der Pause) und baute damit seine Tabellenführung vor dem zweitplatzierten VfL Lohbrügge (nur 1:1 gegen SC VW Billstedt 04) aus.

Vor dem letzten Spieltag, an dem die Norderstedter am Sonntag, 21. Juni, um 14 Uhr beim HSV Barmbek-Uhlenhorst gastieren, liegt die Eintracht nach 27 Spielen mit dem Rekordergebnis von derzeit 166:21-Toren und 76 Punkten uneinholbare zehn Zähler vor „Verfolger“ Lohbrügge. Ein Großteil der Norderstedter A-Jugend wird in der nächsten Saison für die Erste Herren-Mannschaft in der Oberliga Hamburg zum Einsatz kommen: Marco Krausz, Coach des Oberliga-Teams, wird mit Akvere, Davran Barlak, Mekan Barlak, Deven Cengiz, Jannik Dreyer, Florian Geertz, Philipp Koch, Mandel, Rafael Feirreira Monteiro, Martin Schröder und Tirums nach derzeitigem Stand elf Akteure von den A-Junioren in den Herren-Bereich hoch ziehen.

Den Norderstedtern ist es mit ihrer A-Jugend erstmals in ihrer noch jungen Vereinsgeschichte gelungen, eine Mannschaft von der D-Jugend bis zum Herren-Bereich auf höchstem Niveau durch alle Jugendklassen zu bringen. Einen großen Verdienst daran hat auch Ralf Schehr, der die jetzige Meister-Mannschaft von der D-Jugend an bis zum jüngeren A-Junioren-Jahrgang betreute, ehe der von Altona 93 kommende Prohn vor anderthalb Jahren das Traineramt übernahm. Die U19 sorgte zudem dafür, dass in der kommenden Saison erstmals ein Eintracht-Team überregional, nämlich in der A-Junioren-Regionalliga, um Punkte kämpfen wird. (JSp)



Kommentare zum Artikel:
- Erfolgsstory, nun kompletter Beitrag... (Keeper69 17.06.2009 16:17)
- Erfolgsstory (Keeper69 17.06.2009 16:10)
- Erfolgsstory (Keeper69 17.06.2009 16:09)
und 1 weiterer Kommentar




zurück

Druckversion