A-Junioren Verbandsliga: Bergstedt mit erstem Dreier
05.09.2009
Der Start in die neue Verbandsliga-Saison dürfte dem Trainergespann des SV Bergstedt gefallen haben: Mit einem 2:0-Heimsieg gegen Blau-Weiß 96 Schenefeld konnte die Mannschaft von Andreas Lehmann und Horst Schubert die ersten drei Punkte auf dem eigenen Konto verbuchen.

Zum ersten Auswärtsspiel der Saison geht es für den Landesliga-Aufsteiger nun am kommenden Samstag, 5. September, zum Bramfelder SV, die zum Auftakt einen Punkt gegen den Nachwuchs vom JFV Jung-Elstern II erkämpfen konnten. Ziel für die Lehmann-Schützlinge wird es sein, auch in diesem Spiel wieder Punkte für das ausgegebene Saisonziel (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link) zu sammeln.

Weniger erfolgreich verlief der Saisonstart für den SC Egenbüttel. Das Team von Trainer Guido Siebert verlor mit 1:3 gegen den aus der Regionalliga abgestiegenen SC VW Billstedt 04. Bereits nach zwei Minuten lag die Siebert-Elf in Rückstand, den das Team von Billstedt kurz vor dem Pausenpfiff auf 2:0 erhöhte. Am kommenden Sonntag, 6. September, will die Mannschaft von Coach Siebert am Ramskamp gegen den FC Elmshorn die ersten Punkte erspielen, um die Auftaktniederlage vergessen zu machen und sich möglichst schnell von den Abstiegsrängen zu entfernen. (PL)


Link: SportNord-Bericht vom 31. 07. 2009 über die Ziele des SV Bergstedt in der A-Verbandsliga


Kommentare zum Artikel:





zurück

Druckversion