B-Junioren-Landesliga: Rückzug von Finkenwerder
06.10.2009
Der TuS Finkenwerder hat seine B-Jugend mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb der B-Junioren-Landesliga zurückgezogen. TuS-Jugend-Obmann Folker Richter erklärte auf Nachfrage von SportNord, wieso die B-Junioren beim Hamburger Fußball-Verband abgemeldet wurden: „Dieser Schritt ist sehr, sehr bedauerlich – aber er war leider unvermeidbar, da uns nicht mehr genügend Spieler zur Verfügung standen!“

Kurz vor dem Saisonbeginn hatten drei B-Jugendliche, die Finkenwerder „eigentlich ihre feste Zusage gegeben hatten“ (Richter), den Klub doch noch verlassen. „Daraufhin haben wir versucht, aus der bisherigen Zweiten und Ersten B-Jugend eine Mannschaft zu machen – aber es ist kein Teamgefühl entstanden, weil die Spieler beider Teams einfach nicht zusammen gefunden haben, sondern in zwei Gruppen geblieben sind“, so Richter. Dann kam, was unvermeidbar war: „Der Rückzug war der letzte Ausweg, aber leider blieb uns nun keine andere Möglichkeit mehr“, räumte Richter ein.

Die B-Jugend von Finkenwerder, die zuletzt bereits mit einem Torverhältnis von 1:41 und null Punkten sportliches Schlusslicht war, wird nun bis zum Saisonende mit null Zählern am Tabellenende stehen und ist erster Zwangsabsteiger. Vier Teams, die bisher gegen Finkenwerder gewonnen hatten, verlieren nun jeweils drei Punkte und die gegen die TuS-Talente geschossenen Tore: Der VfL Lohbrügge (19:0-Treffer), Eintracht Norderstedt II (9:0), Niendorfer TSV II (8:1) und SV Nettelnburg-Allermöhe (5:0). (JSp)



Kommentare zum Artikel:
- RE: Rückzug (copa 08.10.2009 19:23)
- vfl pinneberg (11gewinnt 08.10.2009 12:05)
- RE: Rückzug (Treede 07.10.2009 21:30)
und 2 weitere Kommentare




zurück

Druckversion