C-Junioren-Landesliga: Spieltag der Tabellennachbarn
07.11.2009
Bereits ab 9 Uhr erfolgt der Anpfiff am Stormarnplatz bei der Partie zwischen dem Ahrensburger TSV und dem Nachwuchs von Eintracht Norderstedt II. Beide Mannschaften konnten in den ersten sechs Begegnungen der laufenden Saison vier Siege feiern, mussten sich aber auch je zwei Mal geschlagen geben. Somit steht die Eintracht gegenüber dem ebenfalls zwölf Punkte aufweisenden ATSV nur aufgrund des besseren Torverhältnisses auf dem vierten Rang.

Zu einem sehr bedeutenden Spiel kommt es im Kellerduell, wenn mit dem VfL Lohrbügge II der Vorletzte der Tabelle auf das Team vom JFV HammBorg, die aktuell die Rote Laterne inne haben, treffen wird. Während VfL-Coach Rüdiger Backhaus am fünften Spieltag den ersten und bisher einzigen Punktgewinn mit seiner Mannschaft beim 3:3-Unentschieden gegen den SV Nettelnburg-Allermöhe II erspielen konnte, hat der JFV-Nachwuchs bisher alle Begegnungen verloren und bereits 57 Gegentreffer hinnehmen müssen. Ob am Sonntag ab 11 Uhr beim VfL die ersten Zähler der Saison bejubelt werden können? Dem Sieger der Partie gelingt gegebenenfalls der Anschluss an das Tabellenmittelfeld.

Das Spitzenspiel der C-Landesliga findet ab 12.30 Uhr an der Jahnhöhe statt: Dazu reist der Drittplatzierte SC Alstertal/ Langenhorn zum Harburger TB, der momentan mit 14 Punkten den zweiten Rang der Tabelle für sich beansprucht. Zwar ist der HTB in der laufenden Spielzeit noch ungeschlagen, doch konnte von den drei absolvierten Heimspielen erst eins gewonnen werden. Man darf gespannt sein, ob die Torfabrik des SC ALA – 40 Treffer in sechs Begegnungen – weitere Punkte aus Harburg entführen wird oder die Hausherren ihren zweiten Heimerfolg einfahren können. (PL)




Kommentare zum Artikel:





zurück

Druckversion