B-Junioren-Landesliga: Lohbrügge weiter ungeschlagen
10.11.2009
In der Spitzengruppe der Tabelle konnte sich auch am vergangenen Wochenende keine Mannschaft absetzen, da sowohl der VfL Lohbrügge als auch Holsatia Elmshorn und Blau-Weiß 96 Schenefeld ihre Spiele gewinnen konnten. Einzig und allein die HT 16 konnte aufgrund des Ausfalls ihrer Partie gegen den VfL Pinneberg nicht punkten.

Dagegen siegte der momentane Tabellenführer Lohbrügge mit 5:1 gegen den TSV Uetersen und fuhr damit den vierten Heimsieg in Folge ein. Der VfL bleibt somit als einziges Team ohne Punktverlust und hat die optimale Punkteausbeute von 18 Zählern erreicht. Ärgster Verfolger des Spitzenreiters ist mit ebenfalls 18 Punkten Blau-Weiß 96. Das Team von Rainer Köneke siegte am vergangenen Sonntag beim SV Nettelnburg-Allermöhe mit 3:2 und festigte durch den Auswärtserfolg den zweiten Rang in der Tabelle. In der laufenden Saison musste sich die Köneke-Elf somit nur am zweiten Spieltag Holsatia Elmshorn geschlagen geben.

Am vergangenen Wochenende schob sich Holsatia durch einen souveränen 10:0-Heimerfolg gegen den FC Süderelbe auf den dritten Rang und hat nach sechs absolvierten Partien 15 Punkte auf dem Konto. Die bisher einzige Niederlage setzte es am zweiten Spieltag gegen den VfL Lohbrügge. Besonders auffällig ist die stabile Defensive der Elmshorner, die in der laufenden Spielzeit erst drei Gegentreffer hinnehmen musste. Einen weiteren Top-Wert stellt Holsatia auch in der Offensive: Mit 32 Treffern hat Elmshorn-Coach Oliver Schlegel den treffsichersten Angriff der Liga.

Die HT 16, das vierte Team aus der Spitzengruppe, konnte durch den Spielausfall am Wochenende keine Punkte sammeln und ist dennoch im Rennen um die Tabellenspitze. Mit 15 Punkten steht die Mannschaft von Blall Shirdel auf dem vierten Tabellenplatz und hat derzeit drei Zähler Rückstand auf den aktuellen Tabellenführer. Man darf gespannt sein, wie sich die Konstellation um die Tabellenspitze bis zur Winterpause entwickelt und ob sich gegebenenfalls ein Team aus dem Quartett absetzen kann. (PL)




Kommentare zum Artikel:





zurück

Druckversion