Aktuell: SCALA bittet zum Airport-Cup
21.05.2010
Am Pfingstwochenende finden von Sonnabend, 22. Mai bis Montag, 24. Mai, 25 Jugend-Turniere beim SC Alstertal-Langenhorn. Zum „Airport-Cup“ erwarten die 25 Jugend-Mannschaften von Alstertal-Langenhorn eine Teilnahme von über 120 Mannschaften. „Nach dem Motto viel Fußball spielen mit wenig Wartezeiten sind unsere Turniere geplant“, erklärte SCALA-Jugendleiter Alfred Cohn gegenüber SportNord.

Bei den G- bis D-Jugend-Turnieren wird für jeden Spieler und jede Spielerin eine Medaille, und für die erst- bis drittplatzierte Mannschaft einen Pokal geben; zusätzlich erhält jedes Team einen Ball. Ab der C-Jugend erhält jede Mannschaft einen zweiten Ball anstelle der Medaillen. „Unsere kleinsten Kicker spielen am Sonnabend ab 10 Uhr auf dem Heinrich-Traun-Platz, zu dem der Eingang vom Hummelsbütteler Kirchenweg erfolgt, ihre Platzierungen aus“, so Cohn, der weiß: „Einige Spieler erhalten dabei ihre erste Medaille überhaupt, da spielt die Platzierung noch keine Rolle ... Die Hauptsache ist, dass es eine Medaille gibt!“

Am Montag spielt auf dem Heinrich-Traun-Platz die ältere E-Jugend von SCALA erstmals auf dem Großfeld zur Vorbereitung auf die nächste Saison ab 10 Uhr ihre Turniere aus. Ab 13 Uhr folgt das Turnier der vierten D-Jugend, das gegen 16 Uhr beendet sein soll. Auf der Siemershöh, Langenhorner Chaussee 118A, spielen parallel die älteren Mannschaften ab der D-Jugend die Platzzierungen aus. Den Turnier-Marathon startet ab 9 Uhr die dritte D-Jugend, dann folgt ab 12.15 Uhr das Turnier der älteren B-Jugend, das Ende ist für 16.30 Uhr geplant.

Am Sonntag ab 9 startet die zweite D-Jugend und ab 12.15 Uhr die erste D-Jugend aus der Bezirksliga ihre Turnier. Ab 15.30 Uhr startet noch das Turnier der jungen
B-Jugend, das gegen 19 Uhr endet. Am Montag setzt die dritte C-Jugend von SCALA den Turnier-Marathon ab 10 Uhr auf der Siemershöh fort. Ab 13 Uhr spielen die fünfte C-Jugend und die B-Mädchen um die letzten Trophäen des Airport-Cups 2010. „Alle Informationen und Termine sind auch auf unserer Internet-Seite zu finden“, so Cohn abschließend.

(JSp)

Link: Zur Internet-Seite des SC Alstertal-Langenhorn


Kommentare zum Artikel:





zurück

Druckversion