B-Junioren: Erfolgreiche Zweite ETV-B-Jugend
23.06.2010
Die Erste Herren-Mannschaft des Eimsbütteler TV gehörte in der abgelaufenen Saison in der Landesliga Hammonia zu den positiven Überraschungen und verpasste am Ende als Tabellen-Vierter nur knapp den dritten Aufstieg in Folge. Noch erfolgreicher aber war die Zweite B-Jugend des ETV: Bevor sie am 19. Juni das Pokal-Finale der jüngeren B-Junioren gegen den FC St. Pauli mit 2:4 verlor, sicherte sie sich den Aufstieg in die B-Junioren-Landesliga.

Nachdem sich die Eimsbütteler in einem spannenden letzten Spieltag am 6. Juni mit einem 2:0-Sieg beim SC Schwarzenbek die Staffel-Meisterschaft dank der um 14 Treffer besseren Tordifferenz gegenüber dem punktgleichen zweitplatzierten HSV Barmbek-Uhlenhorst gesichert hatten, lobte ETV-Jugend-Leiter Mladen Balic: „Die Mannschaft konnte sich gegen mehr als 90 Konkurrenten durchsetzen, und die meisten davon waren ein Jahr älter. Damit steigt die Mannschaft nach dem Sieg in der Qualifikationsstaffel im Winter und der erneuten Meisterschaft in der gerade beendeten Aufstiegsstaffel ungeschlagen in die Landesliga auf!“

Dieser B-Junioren-Landesliga-Platz wird in der nächsten Saison von der jetzigen Ersten C-Jugend (95zigerer-Jahrgang) verteidigt werden, während die bisherige Zweite B-Jugend den B-Junioren-Verbandsliga-Platz, der dem ETV durch seine bisherige Erste B-Jugend zusteht, übernimmt. „Trainer Bernhard Schwarz hat hervorragende Arbeit geleistet“, lobte Balic den Coach für das Erreichen der Landesliga uns des Pokal-Endspiels.

(JSp)



Kommentare zum Artikel:
- Korrektur (U. Ladendorf 23.06.2010 23:26)





zurück

Druckversion