A-Jugend Regionalliga-Nord: Concordia unterliegt knapp in Havelse
29.11.2011
Der Hamburger A-Jugend Regionalligist SC Concordia hat sein Auswärtsspiel beim Tabellenführer TSV Havelse am vergangenen Wochenende nur knapp mit 3:2 verloren. Für Cordi ist es bereits das siebte verlorene Spiel der Saison und die Luft im Tabellenkeller wird für den SCC immer knapper.

Dabei sah es lange Zeit zumindest nach dem Gewinn eines Zählers für das Team von Stefan Dähling aus. Cordi hielt gegen den Tabellenführer aus Havelse gut mit und hielt bis zur Halbzeit auch die „null“. Doch Havelse-Coach Michael Elfert bewies ein sehr glückliches Händchen, als er Angreifer Ferhat Yazgan zur zweiten Hälfte ins Spiel brachte.

Jener war es dann auch, der das Spiel durch drei Tore zugunsten des Tabellenführers entschied. Nur drei Minuten brauchte Yazgan, um die Führung für die Hausherren zu markieren. Doch Cordi ließ sich nicht beirren und wurde nur kurze Zeit später für die eigenen Angriffsbemühungen durch den Ausgleichstreffer von Robin Polzin belohnt (65').

Die Schlussphase der Partie hatte es dann noch einmal so richtig in sich. In der 83. Minute brachte Yazgan Havelse erneut in Führung, ehe Cordi-Stürmer Nazif Dowou nur zwei Minuten später den Ausgleich für die abstiegsbedrohten Gäste markieren konnte.

Doch durch seinen dritten „Streich“ machte Yazgan dann den schon sicher geglaubten Punktgewinn der Schwarz-Roten wieder zunichte. Denn es lief bereits die Nachspielzeit, als der Stürmer des TSV den Ball erneut über die Torlinie des Cordi-Gehäuses bugsieren konnte.

Trotz der unglücklichen Niederlage macht der Auftritt des Hamburger-Kellerkindes allerdings Mut für die kommenden Aufgaben. Als nächstes wartet der SV Meppen auf die Dähling-Equipe. Am kommenden Samstag gastiert der Tabellenfünfte um 14:00 Uhr am Bekkamp.

(TJ)






Kommentare zum Artikel:





zurück

Druckversion