Aktuell: VfL Pinneberg engagiert sich sozial
18.09.2016
Die derzeitige Vormachtstellung des Wandsbeker TSV Concordia in der Oberliga Hamburg musste am Sonntag auch der VfL Pinneberg anerkennen: Die Kreisstädter verloren das Spiel beim Spitzenreiter mit 0:5 und Kjell Ellerbrock, der verletzt ausgewechselt werden musste. Am Mittwoch, 21. September werden sich die Kreisstädter sozial engagieren: Beim „Cup der Freundschaft“ empfangen sie bereits zum siebten Mal die Heideweg-Schule Appen.

„In einem kleinen Turnier werden unsere Oberliga-Kicker gegen die Teams der Heideweg-Schule Appen und der Werkstatt Eichenkamp antreten“, berichtete Heinz Sellmann aus dem Fußball-Vorstand des VfL. Die Veranstaltung im „VfL-Stadion 1“ an der Fahltsweide beginnt um 18 Uhr und der Eintritt ist frei. „Wie schon in den vergangenen Jahren möchte der VfL, als einer der größten Sportvereine des Landes, sein soziales Engagement erneut unter Beweis stellen, hofft auf gutes Wetter und freut sich auf möglichst viele Zuschauer“, betonte Sellmann in einer Pressemitteilung seines Klubs.



Kommentare zum Artikel:





zurück

Druckversion