Europameisterschaft: Lösbare Gruppe für DFB-Team
02.12.2007
Am Sonntagmittag wurden die Vorrunden-Gruppen der Europameisterschaft, die im kommenden Sommer in Österreich und der Schweiz ausgetragen wird, ausgelost. Deutschland bekommt es in der Gruppe B mit Gastgeber Österreich, Kroatien und Polen zu tun.

Am 8. Juni geht es in Klagenfurt ab 20.45 Uhr zunächst gegen den Nachbarn aus Polen, der sicherlich mit zahlreichen Bundesliga-Profis zur EM reisen wird. Bei der Weltmeisterschaft 2006 gewann die Deutsche Nationalmannschaft ihr zweites Gruppenspiel gegen Polen mit 1:0 - Oliver Neuville gelang das goldene Tor allerdings erst in der Nachspielzeit. Am 12. Juni trifft die DFB-Auswahl in Wien ab 18 Uhr auf Kroatien. Gegen die Balkan-Kicker, die bei der EM-Qualifikation kürzlich England eliminierten, gab es im letzten Pflichtspiel, dem WM-Viertelfinale 1998, eine 0:3-Pleite. Am 16. Juni schließlich steigt, erneut in Wien, um 20.45 Uhr das letzte Gruppenspiel gegen Österreich.

Sollte Deutschland Gruppen-Sieger werden, würde es im Viertelfinale gegen den Zweiten der Gruppe A gehen – dies könnten die Türkei oder der zweite EM-Gastgeber, die Schweiz, sein. Aber auch ein erneutes Duell mit Portugal, das die DFB-Auswahl im Spiel um den dritten Platz bei der Weltmeisterschaft 2006 mit 3:1 besiegt hatte, oder mit Tschechien wäre dann möglich. In der jüngsten EM-Qualifikation hatte Deutschland zunächst in Letna mit 2:1 gewonnen, dann aber das Heimspiel in Hannover mit 0:3 verloren. Als Gruppen-Zweiter würde es Deutschland mit dem Sieger der Gruppe A zu tun bekommen.

Als „Todesgruppe“ kann die Gruppe C bezeichnet werden - neben den Niederlanden und Rumänien, die bereits in derselben EM-Qualifikations-Gruppe waren, kämpfen dort auch Weltmeister Italien und Vizeweltmeister Frankreich um das Viertelfinal-Ticket. Kurios: Auch diese beiden Teams warten schon in der Qualifikation in derselben Gruppe.


Die Europameisterschafts-Vorrunden-Gruppen im Überblick:

Gruppe A:
Schweiz (Gastgeber), Tschechien, Portugal, Türkei

Gruppe B:
Österreich (Gastgeber), Kroatien, Deutschland, Polen

Gruppe C:
Niederlande, Italien, Rumänien, Frankreich

Gruppe D:
Griechenland (Titelverteidiger), Schweden, Spanien, Russland


Nun sind Sie, liebe Leser, gefragt: Was erreicht Deutschland bei der EM 2008? In der aktuellen SportNord-Umfrage können Sie darüber abstimmen!



Kommentare zum Artikel:
- RE: gruppe... (Arti 02.12.2007 22:32)
- RE: gruppe... (estadio berner be-u 02.12.2007 16:54)
- RE: gruppe... (fuzzi 02.12.2007 16:30)
und 4 weitere Kommentare




zurück

Druckversion