C-Junioren: Pokal-Sieger auf Torhüter-Suche
28.06.2008
Nachdem die C-Jugend des HSV Barmbek-Uhlenhorst in der C-Junioren-Landesliga, in dem überwiegend Mannschaften mit Spielern des 93ziger-Jahrgangs mitwirken, als einziges reines 94ziger-Team den Klassenerhalt schaffte, setzte sie sich am Sonnabend, 21. Juni, die Krone auf: Im Pokal-Finale der jüngeren C-Junioren wurde die C-Jugend des Hamburger SV (C-Junioren-Verbandsliga) mit 1:0 besiegt!

Gegen den HSV-Nachwuchs, für den viele Hamburger Auswahl-Spieler aufliefen, zeigte das Team von BU-Trainer Thomas Ohls „eine geschlossene und grandiose taktische Mannschaftsleistung“, wie es Mário Carneiro von den Barmbek-Uhlenhorstern ausdrückte. Sieg-Garanten waren Ethem Eroglu, der in der 26. Minute das Tor des Tages erzielte, und Torwart Nico Claassen, der in der Schlussphase mit zwei spektakulären Paraden den Ausgleich für den HSV verhinderte – und so wurde die C-Jugend von Barmbek-Uhlenhorst Hamburger Pokalsieger!

Nun laufen die Planungen für die nächste besondere Veranstaltung: Es geht für die BU-Talente zum Dana-Cup nach Dänemark. Im vergangenen Jahr erreichte die Mannschaft dort das Viertelfinale, wo sie gegen das Team eines Fußball-Internats aus Mexiko ausschied. „Diesen Erfolg wollen wir nun mindestens erneut schaffen“, betonte Carneiro. Durch die sehr gute Ausbildung bei Barmbek-Uhlenhorst verlassen die C-Jugend zur neuen Saison allerdings gleich vier Spieler, die eine neue sportliche Herausforderung in der C-Junioren-Regionalliga suchen.

„Besonders schmerzt uns der Abgang von Torhüter Claassen, der durch die neunjährige Torwart-Ausbildung bei uns bis in die Hamburger Auswahl kam – und wir haben noch immer keinen Ersatz für ihn gefunden“, so Carneiro, der ergänzte: „Wir benötigen dringend einen neuen Keeper, Jahrgang 1994 oder 1995, für die kommende Saison in der C-Junioren-Landesliga – und wir bieten die Möglichkeit, mit Thomas Kröger einen guten Torwarttrainer zu bekommen, der den Keeper betreut, trainiert und aufstellt, und mit ihm eine sehr engagierte, intensive Schulung mit enger Zusammenarbeit macht!“

Wer nun neugierig auf die Barmbek-Uhlenhorster geworden ist, möge sich bitte melden bei Trainer Thomas Ohls:

Telefon: 0176-48624534
E-Mail: ThomasOhls@alice-dsl. Net

(JSp)



Kommentare zum Artikel:





zurück

Druckversion