A-Junioren-Verbandsliga: Condor schafft Rückkehr
03.07.2008
Die A-Jugend des SC Condor hat, als Dritter der A-Junioren-Landesliga, den direkten Wiederaufstieg in die A-Junioren-Verbandsliga geschafft. Dieser Erfolg ist kein Zufall, denn die Condor-Verantwortlichen setzen auf die Jugend und sind mit ihren A-Junioren seit fünf Jahren im Leistungsbereich vertreten.

Die Zusammenarbeit mit Matthias Buh, dem Trainer der Ersten Herren-Mannschaft (spielt zukünftig in der neuen Oberliga Hamburg), und Marco Dolling, dem Coach des Zweiten Herren-Teams (Bezirksliga Ost), funktioniert hervorragend – und so rücken zur neuen Saison acht A-Jugendliche in den Herren-Bereich auf. Für den Kader ihres zukünftigen A-Junioren-Teams suchen die Farmsener nun noch Neuzugänge: „Motivierte, leistungsbereite Spieler der Jahrgänge 1990/1991, die eine neue Herausforderung in der Verbandsliga suchen, sind herzlich eingeladen, an der Sichtung teilzunehmen“, heißt es in einer Pressemitteilung des Klubs.

Am Donnerstag, 3. Juli, ab 18 Uhr, sowie am Sonnabend, 5. Juli, ab 14 Uhr, wird im Sportpark Oldenfelde am Berner Heerweg 150 jeweils eine Sichtungstrainingseinheit durchgeführt. Chefcoach Michael Crawaack (Inhaber der Trainer-A-Lizenz), Co-Trainer Thomas Matthies (ehemaliger Liga-Spieler), Torwart-Trainer Frank Pemöller (ehemaliger Condor-Keeper) und Betreuer Bernd Leithner kümmern sich um die A-Jugendlichen. Für Rückfragen steht Heiko Schönbrunn, Koordinator im Jugend-Leistungsbereich des SCC, gerne zur Verfügung unter der Telefonnummer 0151-50917273. (JSp)



Kommentare zum Artikel:





zurück

Druckversion