Aktuell: VfL Pinneberg sucht Jugend-Trainer und -Koordinator
07.02.2021
Seitdem Marc Zippel beim VfL Pinneberg Liga-Trainer ist, liegt ihm neben dem Wohl der eigenen Mannschaft auch das der anderen Teams am Herzen – vor allem das der jugendlichen Kicker. Deshalb wusste Jugendleiter Sven Lempfert, dass er bei Marc Zippel auf offene Ohren stoßen würde, als er sich nun hilfesuchend an ihn wendete. Die Jugendabteilung des Klubs aus der Kreisstadt platzt nämlich aus allen Nähten. „Aktuell werden Trainer für das Team des Jahrgangs 2006, das in der Landesliga spielt und Oberliga-Ambitionen hat, sowie des Jahrgangs 2013 gesucht“, berichtete Marc Zippel. Zudem ist die Position eines Jugendkoordinators vakant.

„Wer Interesse hat oder jemanden kennt, den er für qualifiziert hält, möge sich bitte an mich wenden – dann überlegen wir zusammen, ob das Sinn macht“, lautete Marc Zippels Appell. Auch, weil im Herbst 2020 die Umwandlung des bisherigen Grandplatzes im VfL-Stadion 2 in einen Kunstrasenplatz erfolgreich abgeschlossen worden war (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link), stellte Marc Zippel klar: „Der VfL bietet sehr gute Trainingsmöglichkeiten, ist hervorragend organisiert und ein absoluter Traditionsverein – und es gibt große Unterstützung beim Erwerb von Trainerlizenzen.“

Link: SportNord-Bericht vom 15.12.2020 über den Kunstrasenplatz-Bau des VfL Pinneberg


Kommentare zum Artikel:





zurück

Druckversion