Aktuell: Neue Aufgabe für Loose beim VfB Lübeck
26.03.2021
Eine neue Aufgabe gibt es für Nicklas Loose in der kommenden Saison beim VfB Lübeck. Wie die Verantwortlichen des Drittligisten am Freitag auf ihrer Internet-Seite vermeldeten, wird der 26-Jährige, der aktuell das A-Jugend-Regionalliga-Team der Grün-Weißen betreut, im Sommer Co-Trainer der Zweiten Herren des VfB, die in der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein um Punkte kämpfen. Dort folgt Loose als Assistent von Chefcoach Norbert Somodi (41) auf Jan-Philipp Kalus (33), der „aus familiären und beruflichen Gründen eine Pause einlegen wird“, wie es auf der Internet-Seite der Lübecker hieß.

Nach vorherigen Tätigkeiten bei Schleswig 06 (damals Landesliga Schleswig), als Individualtrainer in der Jugend des Hamburger SV, beim damaligen Oberligisten TSV Schilksee, als Stützpunkttrainer beim Deutschen Fußball-Bund sowie in der Jugend beim Eckernförder SV und TuSpo Surheide war Loose im Sommer 2020 an die Lohmühle gekommen (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link). Aufgrund der Corona-Beschränkungen betreute der gebürtige Kieler die VfB-Talente nur in drei Punktspielen, in denen es einen Sieg und zwei Niederlagen gab. In der kommenden Serie werden Marc Fischer (aktuell noch beim Ratzeburger SV) und als Chefcoach und der frühere VfB-Kicker Marcello Meyer (30), der bislang für den SV Eichede auflief, als Co-Trainer die A-Jugendlichen der Travestädter betreuen.

VfB-Sportdirektor und -Nachwuchsleiter Rocco Leeser lobte Loose auf „www.vfb-luebeck.de“ ausdrücklich: „Wir sind froh, dass wir ihn bei uns behalten, denn er betreibt mit großer Leidenschaft einen hohen Aufwand für den VfB. Wir schätzen seine analytische Arbeit und die Tatsache, dass er nicht sich selbst, sondern das große Ganze im Sinne des Vereins in den Vordergrund stellt.“

Link: SportNord-Bericht vom 07.04.2020 über den Wechsel von Nicklas Loose zur A-Jugend des VfB Lübeck


Kommentare zum Artikel:





zurück

Druckversion